Skip Navigation Links
Corpus Christianorum
Johannes Beleth
Summe der kirchlichen Offizien

L. Weinrich*
Add to basket ->
336 p., 156 x 234 mm, 2012
ISBN: 978-2-503-54334-5
Languages: German
PaperbackPaperback
The publication is available.The publication is available.
Retail price: EUR 60,00 excl. tax
How to order?
Online content: http://www.brepolsonline.net/action/showBook?doi=10.1484%2FM.CCT-EB.5.105891

Das vorliegende Lehrbuch der Liturgie entstammt den Schulen von Poitiers und Paris in der Mitte des 12. Jahrhunderts. Der Autor Johannes Beleth tritt ganz hinter seinem Werk von 1160-1165 zurück. Nur durch Zufall (eine spätere Abbildung in einem anderen Buch) wissen wir, dass er Schüler des Bischofs von Poitiers, Gilbert de la Porrée, war. Bei den theologischen Streitfragen seiner Zeit zeigt er sich unabhängig. Er hat seine Summa für die einfachen Pfarrer als Hilfe bei ihrer Seelsorge, aber auch für Laien abgefasst. Neben Hinweisen auf die Aufgaben der Kleriker und Laien legt er in knapper Form die Gottesdienste mit Offizium, Messe Prozessionen und Fasten dar. Dabei gliedert er kurz nach Geschichte, Verlauf und Bedeutung, Letzteres unter Zuhilfenahme der Allegorie. Das Kirchenjahr gliedert er nach Weihnachts- und Osterfestkreis, anschließend wird die Zeit bis zum Advent nach dem Fest- und Heiligenkalender dargestellt. Besonders wertvoll ist sein Wissen um Sonderbräuche, hauptsächlich in Frankreich. Die Summa des Johannes Beleth war im Spätmittelalter eines der beliebtesten Liturgiebücher, davon zeugen die noch erhaltenen 180 Handschriften. Übertroffen wird die Wirkung allerdings, wenn auch indirekt, durch die (noch in ca. 1.000 Handschriften vorhandene) Legenda aurea, die die heilsgeschichtliche Grundstruktur von Beleths Werk in stark erweiterter Fassung volkstümlich gemacht hat.

Der zugrundeliegende Text dieses Bandes erschien 1974 in der Reihe Corpus Christianorum Continuatio Mediaeualis als Johannes Beleth, Summa de ecclesiasticis officiis (CCCM 41A), herausgegeben von Herbert Douteil CSSp. Die Ziffern am Seitenrand verweisen auf die entsprechenden Seiten der Edition.

Der Übersetzer Lorenz Weinrich, Professor a. D. für mittelalterliche Geschichte an den Freien Universität Berlin hat zahlreiche mittelalterliche Werke herausgegeben und ins Deutsche übersetzt.

Review

"Der schön gedruckte Band wird zu einem vergleichsweise moderaten Preis angeboten." (Stephan Waldhoff, in: Sehepunkte, 13 (2013), Nr. 5 (15.05.2013), http://www.sehepunkte.de/2013/05/22668.html)

"Der Verfasser wünscht eine »neuere Gesamtwürdigung der Summa«. Diesem Wunsch schließe ich mich gerne an, denn die »Summa« bietet einen reichen mittelalterlichen liturgischen Schatz. Die vorliegende Übersetzung ist prinzipiell zu begrüßen, denn sie erleichtert dem Lateinunkundigen den Zugang zum Werk Beleths. Dieser wollte mit seinem Text dem Unwissen seiner Zeit entgegenwirken durch erklärende Anweisungen und Hilfen zum Verständnis der liturgischen Praxis. Eine tiefere liturgische Erschließung des Textes würde dem Leser der Einleitung eine wertvolle Hilfe im umfassenden Verständnis des »Offizium« sein." (Karin Ganss, in: Francia-Recensio, 2013/3)

« C’est une véritable chambre d’échos du foisonnant xiie s. que la Summa de ecclesiasticis officiis. (…) toute occasion de s’y replonger est bonne à prendre. » (Alain Rauwel, dans les Cahiers de Civilisation Médiévale, 59, 2013, p. 552)

Series Branch:
Corpus Christianorum
Corpus Christianorum in Translation
Interest Classification:
Religion (including History of Religion) & Theology
Christian devotion & forms of religious expression
Liturgy, sacraments & worship
Christian Theology & Theologians
Scholastic (c. 1200-1500)
Classics, Ancient History, Oriental Studies
Latin literature
Medieval Latin literature

Privacy Policy - Terms and Conditions © 2017 Brepols Publishers NV/SA - All Rights Reserved