Skip Navigation Links
Aristoteles Latinus (ALPE X, 1)
Aristoteles
Meteorologica
Liber quartus. Translatio Henrici Aristippi

E. Rubino (ed.)
Add to basket ->
LXV+75 p., 170 x 255 mm, 2010
ISBN: 978-2-503-53472-5
Languages: Latin, German
HardbackHardback
The publication is available.The publication is available.
Retail price: EUR 60,00 excl. tax
How to order?

Nachdem am Anfang 2009 Gudrun Vuillemin-Diem eine doppelbändige kritische Ausgabe von Wilhelm von Moerbekes Translatio nova der Meteorologica des Aristoteles vorgelegt hat (Aristoteles Latinus X, 2,1/2), erscheint jetzt die Edition der ersten und ältesten griechisch-lateinischen Übersetzung der aristotelischen Meteorologie. Diese Übersetzung beschränkt sich auf Meteorologica, Buch IV, und wurde um die Mitte des XII. Jahrhunderts von Henricus Aristippus, Erzdiakon der Kathedrale von Catania und bedeutender politischer Gestalt am normannischen Hof Wilhems II. von Sizilien, angefertigt.
Die Übertragung des Henricus ist der einzige Teil der sog. Translatio vetus der Meteorologica, der unmittelbar aus dem Griechischen übersetzt wurde, während der Rest des Textes auf die arabisch-lateinische Übersetzung Gerhards von Cremona beruht.
Der kritisch edierte Text wird heute durch 96 Handschriften überliefert. Sämtliche Handschriften wurden für die Textkonstitution berücksichtigt.
Der Band enthält eine Einleitung, den lateinischen Text und die Indices verborum.
Mit dieser Publikation wird die Abteilung X, Meteorologica, des Aristoteles Latinus abgeschlossen.

Review

"(...) the texts are very clearly presented, with editorial choices well argued for. But what makes both editions above all highly recommendable is that they, as all great philological works, read like detective stories. (...) With the two new volumes reviewed here, the edition of the medieval Latin Aristotelian Meteorology is now complete, providing a rich and reliably presented body of texts for historians of medieval intellectual practices." (Reka Forrai, Central European University, Bryn Mawr Classical Review 2011.02.11).

"Ce travail, conduit avec rigueur, met à disposition des chercheurs un instrument précieux pour l’étude de la réception médiévale de la philosophie naturelle aristotélicienne."
(Iacopo Costa dans: Rev. Sc. ph. th. 96 (2012), p. 756-757).

"Sarà (…) di gran utilità per chi si interessa di fisica aristotelica, come, più in generale, per chi si occupa di scienza nel Medioevo." (Lucio Pepe, in: Aestimatio 10 (2013), p. 71-78)

Interest Classification:
Philosophy
Early Medieval Philosophy (c. 650-1200)
Scholastic Philosophy (c. 1200-1500)
Medieval & Renaissance History (c.400-1500)
Medieval European history (400-1500) : main subdisciplines
Cultural & intellectual history

Privacy Policy - Terms and Conditions © 2017 Brepols Publishers NV/SA - All Rights Reserved